Vista Performance

wollte heute mal auf einem neuen Sony Vaio Laptop ein paar Drucker installiert. Erste Überraschung ist, das es ja wohl kaum Treiber für Vista gibt. Wie so ist das so? MS hat doch bestimmt nicht das Rad neu erfunden. Warum lassen sich bestimmte XP-Treiber einsetzen und bestimmt nicht?

Die zweite Überraschung war dann noch viel besser. Druckertreiber runter geladen und dann wollte ich den Zip-File entpacken. Dann das hier:


22MB und noch 34 Minuten verbleibend !! Okay es könnte auch an Norton 2007 gelegen haben, da wir aber nach dem abschalten aller Norton Dienste auch kein anderes Ergebnis bekommen haben schiebe ich das jetzt einfach mal auf Vista.

One thought on “Vista Performance”

  1. Woran erkennt man, dass Windows dieselben GUI-Designer hat wie vor Jahren? Windows 95 hatte einen türkisen Hintergrund. Eine Farbe, die niemals von irgendjemandem schön gefunden wurde, aber das war damals ja bis ins feinste Detail durchdacht – man wollte ja nicht wie die Telekom Farben patentieren müssen. Windows 2000 hingegen hatte einen hell blauen Hintergrund, diese Farbe gefiel mir eigentlich. Jetzt ist durch die bösen Applejungs alles so Eyecandylastig. Aber Windows ist kein Designerschuppen, wie also macht man zeitgemäße Themen mit den Leuten aus dem eigenen Boot? Richtig, als Farben erstmal wieder Windows 95 türkis und Windows 2000 hellblau, dann Photoshop auf und solange spielen, bis das Histogramm richtig viel Distortion zeigt. Schatten drumrum, und fertig ist das Windows Vista Thema 🙂

Comments are closed.